parajumpers outlet parajumpers sale http://www.canadagoosestore.be/ https://www.parajumpersonlinesale.be

Carl F. W. Borgward

"Bevor er ungemütlich wurde, sagte er manchmal nur einen Satz: Vorsicht,
meine Zigarre ist aus." (Mitarbeiter des Konstruktionsbüros)

"Ich wollte eine Gehaltserhöhung, Borgward kannte mich nicht.
Das Gespräch dauerte drei Sekunden: Raus hier, leisten Sie erst was."
(Techniker)

"Er konnte rauh sein und herzlich. Seine Sekretärin hat mir viele Jahre nach seinem Tod erzählt,
dass sie für ihn Lohntüten anlegen mußte, wie für jeden anderen Mitarbeiter.
Die hat er gesammelt, im Tresor angeschlossen und zu Weihnachten seinen Kindern auf die Sparbücher eingezahlt."
(Abteilungsleiter)

"Alles ging ihm zu langsam. Er schaute meinem Kollegen mal über die Schulter und sagte nur:
Herr O., denken Sie an mein fortgeschrittenes Alter."
(Konstrukteur)

"Ich lernte ihn als alten Mann kennen, mit dem man prima reden konnte. Er wußte gute Arbeit zu akzeptieren.
Und er wußte zu danken. Ich habe nie verstanden, warum er sein Unternehmen den Dilettanten des Bremer Senats preisgab."
(Leiter der Borgward-Presseabteilung)

"Seine typische Handbewegung könnte der Griff in seine Zigarrentasche gewesen sein.
Jedem bot er sofort seine Zigarren an, und wenn es der Bundespräsident war. Heuss war Schwabe und mochte das nicht.
Auf der IAA sagte er mal lakonisch: Ihre Autos gefallen mir. Aber ihre Zigarren nicht." 
(Werbeleiter)